Questa villa, in stile Liberty, risale ai primi anni del 900; costruita su un antico sito baronale, è stata ristrutturata negli anni '80. Situata in centro città, ma in zona residenziale e tranquilla, offre l'opportunità di raggiungere il mare in soli 15 minuti a piedi e anche tutte le altre zone centrali della città senza dover usufruire di autobus o altri mezzi di trasporto. Inoltre tutti i comfort e i servizi sono a pochi passi: farmacia, lavanderia, supermercato, rosticceria, pizzeria, ristoranti ecc.
La famiglia è molto ospitale e la padrona di casa è un'eccellente cuoca: le sue torte, i suoi biscotti, nonché, a richiesta, toast, crostini, uova e formaggi, caffè, latte, thè, cioccolato, succhi di frutta per la prima colazione, in giardino, durante la bella stagione, o nella sala da pranzo della villa.
Al primo piano della villa ci sono due grandi camere, sia matrimoniale e sia doppia, ciascuna con il suo bagno. Entrambe le camere hanno grandi terrazzi arredati con salottini in vimini e dondolo. Il parco che circonda la casa è ombreggiato da imponenti alberi secolari ed è anch'esso arredato con tavolini, sedie in ferro battuto e un grande gazebo, ci sono poi statue e fontane, un bellissimo pavone che vive in libertà, tartarughe e non è difficile vedere un grazioso scoiattolo che salta da un albero all'altro. C' è la possibilità, del tutto gratuita, di usufruire del servizio internet e di effettuare telefonate sia urbane e sia interurbane. A richiesta è possibile parcheggiare nel viale della struttura. La stazione centrale, dove c'è il capolinea di tutti gli autobus di linea ed extraurbani, si trova a pochi minuti, l'aeroporto è a 3 Km, l'uscita dell'autostrada A14 è a 5 Km.

This villa, built at the biginning of the last century, is in Pescara, the birth place of Gabriele D'Annunzio, a town surrounded by an infinite variety of historic sights, lesser known to the conventional tourist, but no less fascinating to visit. Not to mention the siaside, which is only a short distance away. The garden is studded whit tall trees and guest should not be surprised if they meet a tame peacok fanning its tale in their shade.
Your hosts are very hospitable family for whom nothing is too good for guest. The thre grown-up children are professional tourist guides around the area. Your hostess is an excellent cook and breakfast feature her home-made cakes and biscuits served in the garden in the warmer months or in the villa two large rooms, an double, one whit tub and one whit shower. The bathroom belonging to the double room is on the floor below. Both rooms have a terrace. English, French and Spanol are spoken. Children under the age of two are free of charge. Guided tours. The nearest railway station is Pescara at 200 meters, while the city airport is 5 km away.

Villa del Pavone befindet sich in Pescara. Einer Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten - das ist nicht nur der Geburtsort des Dichters Gabriele d'Annunzio, sondern auch Ausgangspunkt für vide faszinierende Ausfluge zu historischen Orten. Von hier aus können Wanderungen in die nahe gelegenen Berge unternommen werden. Aber auch als gute Einkaufsmöglichkeit können Sie den Ort benutzen. Vor der Villa aus kommen Sie zu allen Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß.
Man ist überrascht inmitten der typisch italienisch belebten Stadt die stilvolle, von Pinien und Palmen umgebene Villa vorzufinden; sie hat eine zentrale Lage und trotzdem ist sie sehr ruhig gelegen.
Die aus dem letzten Jahrhundert stammende Villa ist von einem imposanten Garten umgeben. Die Bäume spenden einen wohltuenden Schatten. Den Eindruck eines kleinen Paradiesgartens erweckt nicht zuletzt auch der Pfau, der die Gaste mit einem Rad begrubt. Eine riesige Vase gefüllt mit Pfauenfedern steht als Glückssymbol im Eingangsbereich. Die Ville verfügt über einen groBen Aufenthaltsraurn, in dem auch das Frühstück serviert wird. Die Schlafzimmer befinden sich im zweitcn Stock. Jedes Zimmer verfügt über einem Balkon und einem Bad.
Die Zimmer sind sehr gut eingerichtet. An den Wanden hängen naiv angehauchte Olgernälde mit Darstellungen italienischer Landschaften oder religiöser Themen. Sie zaubern eine gemútliche Atmosphäre.
Der Empfang ist sehr warm und herzlich. Sie werden gerne über alle interessanten Sehenswürdigkeiten und über gute Lokale informiert. Die Söhne der Gastgeber sind Reiseleiter und zeigen Ihnen geme Pescara und die Umgebung. Angeboten wird eine hervorragende italienische Küche: Das Frühstück ist ausgiebig, ausgewogen und wird immer von Haus gernachten Kuchen und Keksen gekrönt. Während der Hochsaison wird das Frühstück ìm Garten serviert. Auf Wunsch ist auch ein Abendessen möglich. Es wird ein Dreigangmenü angeboten. Das frische Fleisch, Obst und Gemüse und die hervorragenden Kochkünste der Gastgeberin erfüllen höchste Ansprüche.
Kinder unter zwei Jahren sind kostenlos untergebracht.
Die Villa ist 200 Meter vom Hauptbahnhof und fünf Kilometer vom Flughafen entfernt.
Sprachen: English, Französisch, Spanisch.